Pimp your shirt!

Unifarbene T-Shirts sind ja ein bisschen langweilig…da muss noch was drauf!

Am Wochenende haben wir diesmal also ein bisschen mit Textilfarben experimentiert, die Sprüche dafür hat Bernd in den letzten Wochen fleißig auf Pinterest gesammelt.

Variante 1:

Hier habe ich mit Schablonen, Tupfern und Textilfarbe von Stoff & Stil gearbeitet:

20140615-224613-81973172.jpg

Bei einem weißen Shirt kann man sich den Text prima erst auf Papier vorschreiben, unter den Stoff legen und dann sieht man gut, wo man die Schablone anlegen muss.

20140615-224802-82082260.jpgDa die flüssige Farbe etwas Zeit zum Trocknen benötigt und ich ja ein sehr ungeduldiger Mensch bin, habe ich mit einem Fön nachgeholfen, so verschmiert nichts, wenn man schnell weiter tupfen möchte.

Etwas lästig ist es, dass man besser nach jedem Buchstaben die Schablone abwischt, dafür ist diese Farbe aber sehr satt, zum Schluss mit Papier darauf drüber Bügeln, das fixiert alles nochmal.

Annika fand ich früher ja immer sehr nervig, sie war als Kind schon so erwachsen wie ich es heute noch nicht sein mag…

20140615-225052-82252510.jpg

 ***

Variante 2:

Hier habe ich eine andere Schablone verwendet, die sich aber als eher unpraktisch erwiesen hat.
Weil das Shirt grau ist und die Schablone leider nicht transparent, mussten die Buchstaben und das Motiv mit Bleistift vorgemalt werden. Danach habe ich alles mit dem Pinsel ausgemalt, was ewig gedauert hat und leider nicht so exakt wird.

20140615-225427-82467011.jpg

 Im Büro könnte ich das Shirt eigentlich fast jeden Tag tragen…

IMG_1350

***

Variante 3:

Weil praktischer, kam hier noch mal die erste Buchstaben Schablone zum Einsatz,
diesmal mit einem Textilmarker, na klar in pink!

IMG_1351Das ist eine sehr saubere und schnelle Sache, gefiel mir deswegen auch am besten. Der Stift ist natürlich recht schnell leer und die Farbe weniger satt.
Die Schrift auf dem Schnellen Kissen für Faule, für das ich diese Variante auch schon verwendet hatte, hat nach ein paar Mal Waschen ordentlich an Intensität verloren, obwohl ich wie hier die Farbe durch Bügeln fixiert hatte.
Da die Schablone transparent ist, habe ich dieses Mal auch gar nicht mehr auf dem Shirt vorgezeichnet, sondern nach Schriftsatz auf Papier gleich los gelegt.

Außerdem habe ich hier noch die Stempel von Stoff & Stil probiert.
Ich hätte mal dran denken sollen die Ränder vor dem Stempeln nochmal zu säubern…Auch die Abstände gleichmäßig einzuhalten fand ich dabei ziemlich schwierig. Das übe ich noch mal.

IMG_1352Jetzt sag ich einfach mal, dass das so soll, denn mit dem Ergebnis bin ich trotzdem ja sehr zufrieden:

IMG_1353 Recht hat sie, die liebe Audrey!

***

Man kann hier mit Text und Motiven so herrlich personalisieren, deswegen ist so ein gepimtes Shirt wie ich finde auch eine schöne Geschenkidee.

20140615-230931-83371006.jpg

 Ich mach jetzt noch schnell ein Thomas Müller Shirt 😉

Vorher wird aber natürlich noch beim Creadienstag vorbeigeschaut!

Nadelbernd Logo

21 replies »

  1. Haha, wie cool, bei dem Pippi Shirt musste ich echt lachen!
    Das waren halt noch Kindersendungen und so wie Pippi wollte eh jeder sein 🙂
    Wirklich coole Idee!

    Lg NähKäthe

  2. Ich bedrucke auch liebend gerne alles mögliche, aber ich hab immer keinen guten Spruch parat…da kann ich mir jetzt hier mal ne Scheibe abschneiden, aber wie!!
    Saucoole Sprüche& richtig schön gemacht!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

  3. Super geile Idee!
    Vielleicht solltest Du über eine Jobwechsel nachdenken!
    Auch Deine selbstgenähten Sachen sind der Hammer! Beneide immer die Leute die so viel Geduld mit dem Material Stoff an den Tag legen!

  4. Super geile Idee!
    Vielleicht solltest Du über eine Jobwechsel nachdenken!
    Auch Deine selbstgenähten Sachen sind der Hammer! Beneide immer die Leute die so viel Geduld mit dem Material Stoff an den Tag legen!

  5. Die sehen total cool aus! Vor allem der Spruch mit dem Schaukeln… 😀 Ich trage ja normalerweise kaum Shirts mit Schrift, aber dieses würde ich schon tragen.

  6. Aaah – die sehen alle drei sehr gut aus! Ich brauche sofort Schablonen ….!
    (Ich konnte Annika auch nie leiden …).
    Ein Tipp für’s Bemalen/Beschreiben von Stoff: eine Styroporplatte ins Shirt schieben, den Stoff etwas spannen und mit Stecknadeln feststecken. Dann kann man viel viel leichter darauf pinseln, schreiben, etc.
    Herzliche Grüße vonKarin

  7. Oh, wow, das sieht für mich nach viel Arbeit aus. Aber die Ergebnisse sind super. Ich würde alle drei Shirts auch so tragen. Liebe Grüsse, Anni

  8. oh sind die klasse.
    das sieht hier so leicht aus bei dir, aber ich würde mir das nicht zutrauen.
    das mit dem schaukeln würde ich auch gern jeden tag tragen 🙂

    • Ich ziehs gleich morgen an, vorm Urlaub ist immer Stress pur im Büro…
      Es ist wirklich ganz leicht und mit der Schablone kann ja gar nichts schief gehen, außer du verschreibst dich 😉 Mit der 3. Variante hast Du in Nullkommanix ein Shirt fertig. Also, loslegen!

  9. Deine T-Shirts sind super geworden. Mit meinen Kindern hab ich das auch schon mehrfach gemacht, für sie selbst und als Geschenk für andere, allerdings nicht mit Sprüchen. Damit die Farbe sich nicht durchdrückt haben wir eine dünne Holzplatte untergelegt. Auch Kissen haben wir schon bemalt, eines siehst du hier: http://roetsch.files.wordpress.com/2014/06/dsc_0345.jpg (Es ist das Kissen mit dem Kopfhörer).
    Liebe Grüße
    Carmen

      • Wir nehmen uns immer mal wieder Holzplatten aus der Restekiste vom Baumarkt mit. Wir benutzen sie nicht nur als Malunterlage, sondern auch für andere Basteleien, z.B. Nagelbilder, Sägearbeiten oder als Wandaufhängung. Letztes Wochenende haben meine Kinder zusammen mit einem meiner Patenkinder einen Wegweiser aus einer abgesägten Stoffrolle und mit Schrauben verziertem Holz gebaut. Mit Schrift bemaltes Holz sieht sicher auch super aus, hab ich bislang aber noch nicht probiert.

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s