Im Knopfparadies bei Frau Leinberger…

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich wäre hier erstmal der Monatsrückblick für den Juli fällig, vorher möchte ich aber noch ganz schnell von der knuffigen Frau Leinberger und ihrem Knopfparadies erzählen:

IMG_1489Falls die Nähnerds unter Euch mal in Fulda vorbeikommen, solltet Ihr dort unbedingt reinschauen, ein wirklich uriger Laden (direkt am Marktplatz, ganz leicht zu finden)!

Ich war heute dort, weil ich nach anderen Knöpfen für das anstehende Matrosenkleid gesucht habe. Die ovalen Knöpfe aus Lienz sind immer noch hübsch, leider habe ich Dussel nicht genug gekauft…

Zum Glück gibt es ganz in der Nähe aber Frau Leinberger! Dass sie angeblich die größte Knopfauswahl Deutschlands hat nehme ich ihr glatt ab, der Laden ist von oben bis unten vollgestopft mit diesen kleinen Knopfschachteln aus Pappe, auf denen vorne die Knöpfe aufgenäht sind:

IMG_1490

IMG_5011

Während ich nach Knöpfen stöberte kam ein älterer Herr in den Laden, der Schnürsenkel brauchte, die man hier neben tausenden Garnen, Aufnähern, Borten und Bändern natürlich auch bekommt. Die beiden führten dann ein rührendes Gespräch, in dem es unter anderem darum ging, dass der Herr ja noch den ewig quarzenden Vater von Frau Leinberger gekannt habe und seine Frau ihn ja schon viel früher zum Schnürsenkel kaufen geschickt hätte, aber sie sei leider verstorben.

Schluck. So etwas zu hören finde ich immer sehr traurig, es muss schlimm sein, wenn man derjenige ist, der den Partner überlebt, als Mann dieser Generation wahrscheinlich erst recht. Frau Leinberger hat ihn dann aber schnell abgelenkt und ihm sehr freundlich fachmännisch mit Augenmaß die richtige Schnürsenkellänge herausgesucht.

Es ist so schade, dass es Läden wie diesen wahrscheinlich bald nicht mehr geben wird. Solche Gespräche erlebt man bei Karstadt und Co sicher nicht, da wird man ja schon genervt angeschaut, wenn man es wagt, überhaupt eine Frage zu stellen. Ehrlich gesagt habe ich mich auch gefragt, wie sich ein spezieller Laden wie dieser heutzutage überhaupt noch hält. Einen Online Shop betreibt die Dame zusätzlich wohl eher nicht.

Ich hätte noch Stunden weiter kramen können, habe mich aus Zeitmangel dann aber für diese Schätzchen entschieden:

IMG_1488Zugegeben nicht ganz billig, aber dafür auch was Besonderes, sie sind aus Italien und ich finde sie ganz wunderbar!

Man sieht es auf den Fotos leider nicht so gut, die weißen Knöpfe sind aus Perlmutt und die blauen schimmern toll im Licht. Welche es am Ende werden, weiß ich noch nicht, da ich noch schwanke, ob ich das Oberteil des Kleides in rot oder blau machen soll.

20140710-190134-68494707.jpgGibt es in Eurer Stadt auch noch ähnliche großartige Läden wie diesen?

Nadelbernd Logo

Kategorien:Nähnerd

Tagged as: , , ,

7 replies »

  1. Wenn ich, aus Norddeutschland kommend, meine Tochter mit Familie in Fulda besuchte, kehrte ich schon sehr oft im Knopfparadies Fulda ein und habe jedes Mal die schönsten Knöpfe und andere hübsche Dinge dort erstanden. Ein einmaliger Laden, der einen förmlich anzieht, da man hier ein außergewöhnlich nettes Einkaufsgespräch führen kann. Wenn ich mich wieder einmal in Hessen aufhalten sollte, werde ich auch dann die beiden netten Damen im Knopfparadies aufsuchen.

  2. Bei uns im Ort gibt es einen Handarbeitsladen. Diesen verlasse ich nie unter einer Stunde 😉
    Jetzt hat der Laden gerade wegen Urlaub geschlossen, aber wenn ich etwas ganz dringend brauche, dann wird ganz kurz der Urlaub unterbrochen.
    Dort ist zwar alles etwas teurer, aber ich spare Versandkosten und erhalte gratis viele Tipps.
    Liebe Grüße
    Ines

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s