Me Made Mittwoch #12: Senf-Limetten Rock

Der November ist zwar recht mild, aber eben wie immer ziemlich grau, dagegen haben wir was: Den Senf-Limetten Rock, das neueste Werk aus dem Hause Nadelbernd!

IMG_1690_2Genäht nach dem Schnitt „Delphine“ aus dem wie ich finde großartigen Buch  „Liebe auf den ersten Stich“. Ich finde es gut, weil  es schön geschrieben und hübsch aufgemacht ist, die Modelle sind fast alle ganz nach meinem Geschmack. (Ihr dürft raten, wie Herr B. sie findet…)

Und, ich habe daraus sogar schon etwas gelernt, nämlich den verdeckten Reißverschluss nicht mehr einfach an die nach innen gebügelte Bundöffnung zu nähen (das ergibt bei mir in den meisten Fällen den sogenannten „Wulstbund“; geht wohl auch, aber den Schlitten kriegt man nur mit roher Gewalt vorbei…), sondern ihn hübsch in den Bund einzuarbeiten, voilá:

IMG_1689

Bis jetzt habe ich es nicht besser gewusst (hust), ich neige nämlich gelegentlich dazu „männlich zu nähen“, das heißt, einfach drauf los ohne, wie man es doch als kluge Frau so schön beim Ikea Regal macht: Erstmal die Schrauben auf Vollständigkeit prüfen und sortieren, fein alle Bauteile zurecht legen und einen Überblick über die einzelnen Schritte verschaffen.

Beim Nähen ticke ich warum auch immer anders, ich will wohl möglichst sofort ein schönes neues Teil und nicht lange an irgendwelchen am besten noch fremdsprachigen Anleitungen verzweifeln. Murks ist dann meistens mein bester Freund…

In diesem Buch ist aber alles verständlich, amüsant und nicht ellenlang erklärt, dass ich mir diesmal die Zeit genommen habe mir das in Ruhe durchzulesen. Hat sich gelohnt!

IMG_1706

Der Rock ist übrigens wirklich ganz einfach und auch für Anfänger schnell genäht, also ein absolutes Einsteigermodell, liebe Grüße an J. aus P., bald hab ich dich soweit 😉

Es empfiehlt sich ein fester Stoff, meiner ist wohl eher für Kissen oder so, die Verkäuferin guckte zumindest komisch, als ich sagte, dass das ein Kleid/ Rock wird…naja, es mag vielleicht auch nicht jeder in dieser Farbe rumlaufen, ich schon!

Zum Senf Rock mit unnützen, aber schicken stoffbezogenen Knöpfen trage ich das vielgeliebte „Pippi“-Shirt. Wie ich das gemacht hab? Bitte hier entlang!

Auf der Suche nach dem besten Licht sind Herr B. und ich durch das ganze Haus getigert, bis wir vor der gelben Wand gelandet sind…

IMG_1705_2

Kennt von Euch jemand den ulkigen Film „Eine Insel namens Udo“ ??? (Ok, man muss Kurt Krömer Humor mögen…)

IMG_1692

***

Da ich ausnahmsweise vor Einbruch der Dunkelheit fertig geworden bin (der Weihnachtskleid Nähdruck macht´s möglich) und nicht wie sonntags üblich um Eins noch im Schlafanzug rumgelungert habe, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und den neuen Rock gleich nach Schlitz Gassi geführt:

IMG_1702

In der schnuckeligen Mini-Fachwerkstadt mit eigener Burg gibt es lustige Gesellschaften, ein Tellerrock-Denkmal (naja, das war wohl nicht ganz der Grund, sondern das berühmte  Trachtenfest, ich war aber noch nie da) und die größte Weihnachtskerze ever, ich steh auf so einen Käse!

Wieviele Meter Stoff die da wohl um den Burgturm drapiert haben???

IMG_1703Am Sonntag dürfte das Ganze dann so aussehen:

IMG_1697

Schööööön, nicht wahr???

Wenn das nicht die perfekte Location für das Foto des hoffentlich rechtzeitig fertig werdenden Weihnachtskleides ist…

Ich wünsche Euch einen glühweinlastigen 1. Advent!

***

Vorher aber noch ab mit dem Rock zum MMM Blog!

Nadelbernd Logo

37 replies »

  1. Toller Rock! Ich finde die Farbe auch klasse und bin diesem Herbst auch voll auf dem Senftrip. Der Stoff liegt schon zu Hause!
    Finde die Knöpfe sind richtig cool auf dem Rock!

    Lg
    NähKäthe

  2. Super geworden!!!! Und eine tolle Farbe! Und die Knöpfe drauf… 👍😃
    Haste toll gemacht.
    Ich hab das Buch auch. Nur hat es mich noch nicht so in den Fingern gejuckt…
    Lg dani

  3. Oooh, ein echt toller Rock! Ich taste mich gerade an Bleistiftröcke heran, leider stehen sie mir nicht, was bei dir aber überhaupt nicht der Fall ist. Stoff, Farbe und Knopfdetails sind echt super! Ein tolles Teil im im Spätherbst noch ein bisschen Farbe reinzubringen.

  4. Das Tellerrock-Denkmal <3!!! Großartigst!
    Der Rock ist sehr chic, vor allem mit den bezogenen Knöpfen, liebe Senf-Schwester! (In meiner Familie sagt man ja Sempf) Lohnt sich das Buch sonst auch noch?
    Liebste Grüße!
    Juli

    • Thanks, also ich habe vor noch mehr aus dem Buch zu nähen, die Teile sind nicht besonders kompliziert und so schön 60er. Ich muss doch zu Hause für Lästermaterial sorgen 😉
      Ich mache auf jeden Fall noch die Bluse „Mimi“ und die Schlumbum Hose „Margot“, schon alleine die Namen sind doch schon ein Hit…

  5. Rock und Shirt sind beides besondere Kleidungsstücke und gefallen mir auch zusammen sehr gut. Es hat viel Spaß gemacht, deinen Post zu lesen, er ist informativ und unterhaltsam ;).
    LG
    Susanne

  6. Ein obercooler senfiger Rock ist das !!! Besonders die Knöpfe gefallen mir, das sieht bissel retro aus.
    Das Tellerrock-Denkmal ist auch klasse, so etwas fällt wahrscheinlich nur der Nähgemeinde auf. Viel Spaß demnächst beim Glühweintrinken.
    lG Silke

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s