Me Made Mittwoch #13: Achtung, bunt!

Am Sonntag durfte unser neues Kleid zusammen mit der so herrlich dazu passenden neuen grünen Tasche (spontanes Weihnachtspräsent an mich selbst) den Hobbit gucken gehen.

Das Popcorn war lecker und wie immer schon fast leer bis der Film überhaupt los ging. Ich hatte  eine ewig alles kommentierende Fremde neben mir sitzen, die Zwerge sind jetzt ein paar weniger, dafür steinreich und Bilbo gehts auch gut. Aber kommen wir doch jetzt mal wieder zum Kleid, das Ihr so im Dunkel des Kinos natürlich nicht allzu gut erkennen könnt:

IMG_2067Deswegen folgen gleich noch gescheite Fotos, gemacht mit meiner ebenfalls neuen Wunderwaffe, dem Funkauslöser für die Kamera. Ein tolles Teil, erspart es mir doch die Fotobettelei bei Herrn B.!

Da ich nur dachte, mit der Fotolampe (Ihr ahnt es schon, die ist ebenfalls neu…ich mache ernst mit besseren Bildern) auch ein Stativ im Set erworben zu haben, musste diesmal noch hoch professionell das Bügelbrett mit einer Schachtel und ein paar DVDs drauf herhalten…

IMG_6776

Wenn man alleine in Ruhe und ohne männliche Nörgelei Fotos macht, dabei ein bisschen Guido gucken kann, ist das doch gleich viel entspannter!

Der Schnitt ist eine viel geliebte alte Bekannte, denn „Tanja“ von „schnittchen“ habe ich hier & hier schon einmal genäht. Nach dem komplizierten Weihnachtskleid hatte ich Lust auf einen schnellen Näherfolg, dafür ist eine mehrfach Schnittverwendung natürlich perfekt. Zwischen all den Tellerröcken in der letzten Zeit ist so eine Tulpenform zur Abwechslung auch mal ganz gut.

IMG_2065

Diese „Tanja“ ist jetzt mal echt bunt geraten, der Stoff ist ein reichlich quietschiger Feincord von STENZO , der sich angenehm verarbeiten ließ. Beim Nähen dachte ich zwischendurch schon, ob mir das nicht doch zu bunt wird, aber jetzt, wo es fertig ist, gefällt es mir sehr gut. Manche Tage können im Moment etwas mehr Farbe gebrauchen, wie ich finde.

Beim Sprint zur Kinokasse (wie immer spät dran wegen meines katastrophalen Zeitmanagements, schnell, schnell die reservierten Karten vor dem Verfall retten) stellte sich heraus, dass der durch Beleg verstärkte recht breite Cordsaum von innen prima an der Strumpfhose pappt und sich mit jedem Schritt weiter nach oben bewegt. Hier muss ich mir noch was überlegen, ein Satinband von innen drüber nähen zum Beispiel, einfach in dem Kleid keine großen Schritte mehr machen oder eben immer mal zuppeln.

Durch das wilde Muster kommen die für den Schnitt charakteristischen Falten vorne und hinten nicht ganz so gut zur Geltung, genauso tragen aber auch kleinere Nähschlamperein nicht so auf. Ein bisschen stolz bin ich, dass die Blumen nicht wie die Möwen beim Vorgängerkleid auf dem Kopf stehen, endlich mal nicht beim Zuschnitt geschlafen!

IMG_2064

Wenn Ihr nur lange genug drauf starrt, kommt Euch in 3D was aus dem Muster entgegen 😉

 Was gibt es heute bei den anderen MMM-Damen Neues?

Nadelbernd Logo

Merken

25 replies »

  1. Ich finde das Kleid super und auch nicht zu bunt, gerade richtig für die tristen Tage.
    Leider kenne ich das mit der großen Liebe zwischen Rock und Strumpfhose. Kleinere Schritte helfen bei mir leider nicht, maximal ein unterrock

  2. Oh, das Kleid ist aber wieder schön geworden 🙂 Ein Frühlingskleid in Tulpenform. Sehr schick!
    LG, Amelie

  3. Oooh bunt!!! Also ich finds super klasse, hier ist eh alles grau in grau! Den Schnitt muss ich mir auch nochmal genauer anschauen, dein Kleid ist nämlich echt schön geworden!
    lg Caroline

  4. Tolles Kleid! Schön bunt, die grünen und roten Accessoires passen perfekt dazu! Guido schau ich auch gerne, besonders Samstags beim Aufräumen/Putzen 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s