WKSA #4: Finale!

Es ist soweit, heute zeigen alle Weihnachtsnäherinnen beim großen Finale des WKSA 2015 auf dem  Me Made Mittwoch Blog ihre wunderschönen Weihnachtsoutfits. Ich habe mir diesmal gleich eine ganze Mini-Weihnachtskollektion genäht, nämlich:

  • das eigentliche Kleid (McCall´s 6834),
  • ein schickes Unterkleid (Melinda von TOSCAminni) und zwischendurch noch schnell
  • den selbst gebastelten Weihnachtsrock.

collage schnitte

Das eigentliche Weihnachtskleid war bereits letzte Woche fertig und ich konnte es auf einer Geburtstagsfeier ausführen. Es trägt sich sehr angenehm, zwickt auch nach einem ausgiebigen Essen nicht und tanzbar ist es natürlich dank der vielen Kellerfalten auch. Manche meine Kleider geraten gerne an Ärmeln oder in der Taille stellenweise zu eng, besonders, wenn man sich mal nach vorne streckt, hier passt einfach alles! Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass es hier gar keine Taillennaht gibt, weil die Schnitteile von oben bis unten durchgehen und es nur vertikale Nähte gibt.

Die Verkäuferin hatte mich gewarnt, dass der rote Stoff aus 100% Baumwolle knitteranfällig sein könnte und wollte mir einen fiesen Plastikstoff andrehen, den ich aber dankend abgelehnt habe. Zum Glück, denn auch nach einem langen Abend mit viel Sitzen und Tanzen sieht das Kleid fast wie frisch gebügelt aus.

drehen

Der Schnitt lag schon ziemlich lange unbeachtet herum, ich wusste ja nicht, wie schnell & einfach man damit ein schönes Kleid nähen kann… Die Kellerfalten und Prinzessnähte sind nur halb so kompliziert wie gedacht, allerdings nervt  das Bügeln der vielen Nähte ein wenig.

puppe1 puppe innen

Die „Raketen“, wie Herr. B. die Innenteile der Falten so hübsch getauft hat, werde ich vermutlich noch mit der Hand fixieren, damit sie immer schön brav von alleine anliegen und keine komischen Wülste am Bauch produzieren.

Meinen Füßchen für nahtverdeckte Reißverschlüsse gebe ich übrigens nie wieder freiwillig her, das Leben kann mit dem richtigen Werkzeug so einfach und beulenlos sein…

Wie man sieht, sind es wirklich, wirklich viele Nähte, die für ein Futter genauso wie die Kellerfalten nicht unbedingt nötig sind, deshalb habe ich „für drunter“ ein extra Unterkleid genäht und dabei ein bisschen mit Spitze experimentiert:

unterkleid

Ganz ausgefeilt ist meine Technik hier noch nicht, aber es kommen ja noch ein paar Unterkleider hinzu, eine Ladung farbiger Spitzenbänder ist unterwegs.

McCall´s Schnitte scheinen gut zu meiner Figur zu passen, denn am Probekleid musste meine Mama gar nicht mehr viel durch Abstecken korrigieren. Die Prinzessnähte helfen natürlich auch enorm bei der perfekten Passform. Im Rahmen meines begrenzten Schneiderkönnens hatte ich noch nie ein Kleid, das so gut gesessen hat!

Wie eine Kollegin auf der Geburtstagsfeier treffend und ganz lieb sagte, sei das Kleid so schön, weil es meine Vorzüge betont und die Körperregionen, mit denen ich vielleicht nicht zu 100% zufrieden bin geschickt umspielt. Recht hast Du, Elvi! Es ist wirklich ein in Kleid zum drin Wohlfühlen!

kleid 2

details

kleid 1

Wenn es kühler wird, funktioniert das Kleid auch mit Strickjacke oder Weihnachtspullover. Weil ich das Kleid jetzt schon sehr ins Herz geschlossen habe, wird es demnächst sicher oft auch im Alltag getragen. Rot ist einfach meine Farbe und die trage ich nicht nur zu besonderen Anlässen.

strickjacke u pulli

Am schönsten ist das Kleid aber natürlich ohne alles, Farbe & Schnitt passen einfach perfekt zusammen. Die nächste Version ist schon in Planung, etwas weniger auffällig in Jeans, habe ich mir überlegt. Der Stoff sollte nämich schon halbwegs Stand haben und man kann eventuell auch die Prinzessnähte nochmal mit einer farblich abgesetzten Steppnaht betonen. Hoffentlich ist der Stoff ganz bald trocken!

kleid 3

Mein erstes Treffen mit den frisch entdeckten Nähnerds um die Ecke  am Mittwoch war übrigens ein voller Erfolg, die Mädels sind alle lustig und sehr nett, ich freue mich schon darauf ab Januar regelmäßig mit den Schneiderpuppen zusammen zu nähen und dabei das ein oder andere zu lernen. Für heute muss ich noch mit dem virtuellen Nähkränzchen Vorlieb nehmen und bestaune hier die anderen Weihnachtskreationen. Nach dem, was man so in den letzten Wochen lesen konnte, sind viele interressante Projekte dabei, und ich freue mich auf Eure fertigen Kreationen!

Nadelbernd und ich wünschen Euch fröhlichste Weihnachten!

Nadelbernd Logo

49 replies »

  1. Frau Nadelbernd – auch verspätet nochmal auf diesem Kanal: HAMMER!
    Das Kleid ist traumhaft und steht Dir einfach hervorragend! Rot ist einfach Deine Farbe!
    Ich wünsche Dir viel Glück im neuen Jahr!
    LG
    Katrin

  2. Deine Kollegin hat recht, der Schnitt ideal für dich! Und Rot ist ohne Frage eine tolle Farbe an dir. Was soll ich sagen, du siehst super aus! Schöne Weihnachten und liebe Grüße, Anni

  3. Ein echt wunderschönes Kleid, das dir PERFEKT passt.
    Ich finde ja die Kombi mit dem Weihnachtspullover total klasse.
    Viele lieben Grüße & schöne Weihnachten
    Elke

  4. Das Kleid ist wunderwunderschön! Und die Brosche macht es wirklich perfekt. Ganz genau gerade JETZT brauche ich auch UNBEDINGT ein rotes Kleid 🙂
    Ich wünsche dir und deinem wunderbaren Kleid ein tolles Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße, Lena

  5. Wunderschön! Das Kleid ist wie für Dich gemacht (es wurde ja auch nur für Dich gemacht, aber Du weißt schon was ich meine 😉 ). Farbe, Schnitt und Stoff passen ganz hervorragend zusammen und zu Dir – auch die Länge von Kleid und Proportionen finde ich super! Auch die Brosche finde ich sehr süß – sowas ist ja genau mein Fall!

    Ich könnte mir das Kleid auch sehr gut mit anders gemusterten Raketen vorstellen – zB ein Streifenstoff mit Musterbruch 🙂

    Ich bin sehr gespannt ob der Schnitt nun öfter genäht wird und wie sich das Kleid in Deinen Alltag einfügt.

    Habt schöne Weihnachten miteinander!

  6. Wunderschönes Kleid und rot ist auch die wirklich wahre Weihnachtskleiderfarbe! Den Schnitt habe ich sogar auch, schön dass du ihn so bewirbst, der liegt nämlich auch in der Schublade so vor sich hin.

    Auch mit Brosche und Winterpulli ist das Kleid ganz entzückend! Schönes Fest dir!

  7. Der perfekte Schnitt – ein Wahnsinnskleid, das es verdient, auch alltags ausgeführt zu werden. Dazu so kombinierfreundlich : da hast du dir ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht!
    Frohe Feiertage!
    Sandra

  8. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus…die Kleider werden immer schöner. Deins ist wunderschön, die Farbe ein Traum!
    Schöne Weihnachten Katrin

  9. Ganz großes Kino und Dein Auftritt ist filmreif!! Ich bin vollkommen entzückt über die Kellerfalten, die so akkurat und extrem figurschmeichelnd die Rockweite bändigen. Ein ganz herrliches Kleid!
    Liebe Grüße, Ina

  10. Oh, ein Weihnachtstraum in rot! Gefällt mir sehr gut an Dir und die Brosche ist dazu einfach superschick!
    Liebe Grüße
    Frl Notter
    PS: Der Schnitt gefällt mir sehr gut (wir haben wohl ein ähnliches Beuteschema ;-)) gibt es den auch mit langen Ärmeln?

  11. Das Kleid ist der Knaller! Tolle Farbe und mit den „Raketen“ (ach nee, quatsch: den tiefen Kellerfalten) ein schöner Hingucker, der nicht so alltäglich ist. Mit den passenden Kombi-Kleidungsstücken aber durchaus alltagstauglich, wie man sieht. Viel Spaß mit dem hübschen Kleid und tolle Feiertge wünscht Dir Mrs Go

  12. Das Kleid ist wundervoll. Es sitzt perfekt und du siehst toll damit aus. Sieht eigentlich nach viel Arbeit aus, auch wenn du sagst es war schnell zu nähen. So ein Unterkleid brauche ich auch dringend mal, den Schnitt werde ich mir merken.
    Ich wünsche dir schöne Festtage. Liebe Grüsse Martina

  13. Deine Bilder sind wunderschön und machen viel mehr Werbung für den Schnitt als das abgedruckte Modellbild. Das Kleid steht dir einfach richtig gut. Ich wünsche dir ein frohes Fest. LG Frau Neu

  14. Ein sehr schönes und raffinierten Kleid hast Du geschafft. Es steht Dir ausgesprochen gut und ich kann das Verlangen nach einem zweitem nachvollziehen:)
    Frohe Weihnachten
    Ewa

  15. Liebe Nadine, hier passt einfach alles zusammen! Toller Schnitt, perfekte Passform, prima verarbeitet! Kompliment, das Kleid steht dir ausgezeichnet, Weihnachten kann kommen. Liebe Grüße Tutti

  16. Liebe Nadine, das Kleid ist einfach ganz ganz wunderbar und steht Dir soooooooo toll. Stoff, Farbe und Schnitt sind perfekt für Dich und den Anlass. Und das noch mal aus Jeans zu nähen ist sicher eine gute Idee. Schön, wenn Kleider gut sitzen und man sich rundum wohlfühlt. Viele Grüße und wunderbare Weihnachten wünscht dir Ute

  17. Oh man, so ein Kleid will ich auch! Das ist echt toll geworden!
    Ich kann es auf den Bildern nicht so gut erkennen, was hast du mit der Nahtzugabe gemacht? Hast du die irgendwie umnäht, oder abgeschnitten, oder einfach gelassen? Und franst das nicht aus?
    Ich habe mir immer noch kein zweites Kleid aus „normalem“ Stoff genäht, weil ich Sorge habe, dass der ausfranst und dann alles unten vor hängt.
    LG Claudia

    • Hallo Claudia, vielen Dank!
      Die Nahtzugaben habe ich einfach auseinader gebügelt und wo es rund wird eingeclipst. Vor dem Zusammennähen der Teile habe ich alles mit dem Overlock-Füßchen (geht aber auch mit schnödem Zick-Zack) versäubert, so trennt sich nichts auf. Geht glaub ich auch eleganter, aber so hat es für mich auch funktioniert…

      Liebe Grüße,
      Nadine

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s