Kugelketten färben

Normalerweise sind in den BRIGITTE kreativ Heften nicht wirklich Projekte, die ich unbedingt gerne nachmachen möchte. In der aktuellen Ausgabe bin ich aber auf diese tollen Ketten gestoßen:

 

collage7

 

Schon länger war ich im Internet auf der Suche nach großen bunten bollerigen Kugelketten für den Sommer, habe aber nirgends welche nach meinen Vorstellungen zu kaufen gefunden. Dann also selbst welche machen, geht auch ganz schnell mit Batikfarbe. Die losen Holzkugeln bekommt man in vielen verschiedenen Größen online in Bastelbedarfhops. Damit die Farbe auch gut ausgenutzt wird, habe ich gleich noch drei Sommertops mitgefärbt.

Ihr braucht:

  • Batikfarbe
  • unbehandelte Holzperlen
  • Aufreihseide oder Baumwollbänder
  • eine Packung Salz
  • mindestens eine große Schale, am besten eine zweite zum Ablegen der gefärbten Teile
  • Zeitung oder Folie zum Abdecken
  • ausrangierte Kochlöffel
  • weiße Textilien mit möglichst viel Baumwollanteil (Synthetik z.B. an der Saumnaht und den Bündchen nimmt die Farbe nicht an)
  • Wäscheklammern, Paketschnur, Gummiringe und Holzplättchen (nur nötig, wenn man Textilien á la Shibori mitfärbt)
  • Einmalhandschuhe (die Farbe hält prima einige Tage auf der Haut…)

 

collage2

 

Los gehts:

Vor dem Färben die Holzkugeln auf die gewünschte Kettenlänge auffädeln, so kann man sie später gut hängend ohne Liegeflecken trocknen.

Das Färben der Sommertops war bei mir eher ein Nebenprodukt, deswegen war ich beim Design nicht wahnsinnig kreativ. Wenn man das richtig mit Holzplättchen, Kieseln oder was auch immer und ganz ordentlich macht, können beim Shibori richtig tolle Sachen herauskommen. Klick, Klick, Klick!

Die Batikfarbe wird in 3-5 Liter kochendem Wasser mit 1 EL Salz pro Liter aufgegossen und dann kann das fröhliche Färben beginnen. Je nach gewünschter Farbintensität die Kugeln und die Textilien bis zu 20 Minuten im Wasserbad lassen, dabei immer mal wieder umrühren.

 

collage3

 

Perfekt vorbereitet wie ich war, hatte ich natürlich keine Holzplättchen (kriegt man sowas im Baumarkt?) und so habe ich mir die Glasscheiben eines kleinen Bilderrahmens ausgeliehen. Das ist nicht perfekt, weil das Glas scharfe Kanten hat, die gefährlich sind und auch die Gummis anschneiden können, ging zur Not aber auch.

Ein weiters Shirt habe ich mit  Paketschnur abgebunden und eines wie eine Ziehharmonika gefaltet und mit Wäscheklammern fixiert. Was dabei raus kommt sehr Ihr weiter unten.

 

collage6

 

Die Ketten kann man nach dem Farbbad einfach zum Trocknen aufhängen. Die Textilien sollte man anschliessend kalt ausspülen und dann etwa 15-20 Minuten in ein Fixierbad (gibt es extra zu den Farben zu kaufen) einweichen. Danach die Batikwerke nicht ausspülen, sondern vorsichtig auswringen und auf die Leine hängen.

Ich kann nur sehr eindringlich zum Fixieren der Farbe raten, denn die Shirts aus meiner ersten Batikaktion vor 2 Jahren haben die Waschmaschine nicht wirklich in ganzer Farbpracht überstanden…

 

collage4

 

Die Falttechnik der Shirts ist noch ausbaufähig, aber trotzdem schon ganz hübsch geworden. Die Farbigkeit der Ketten finde ich dagegen wirklich sensationell, neue Kugeln und weitere Farben sind bestellt, ich brauche mehr! Selbst wenn man die Ketten nicht jeden Tag trägt, machen sie sich auch an der Wand prima als Deko. Die hier verwendeten Farben sind übrigens Ultramarin dunkel, Azurblau und Olive.

 

collage5

 

Ab mit den Kugelketten zum Creadienstag!

Nadelbernd Logo

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorien:Tutorials

Tagged as: , , ,

7 replies »

  1. hi nadine, das ist ja dieeee idee, ich suche nämlich auch oft soche dicken ketten, das probier ich auf jeden fall mal aus, vielen dank für die beschreibung

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s