Me Made Mittwoch #41: Annadress³

Der in diesem Jahr von mir meistgenähte Schnitt ist das Annadress von By Hand London. Es ist an ein 2-3 Feierabenden schnell genäht und man kommt für die kurze Variante meist mit unter 2m Stoff hin, die hat man ja als Stoffhamster immer im Regal  liegen und nach einem Tag PC-Arbeit ist es doch fein abends etwas Greifbares zu produzieren.

In kurz trage ich Anna im Alltag immer wieder gerne -mal chic oder sportlich. Besonders das Modell, das Premiere  im Technikmuseum Berlin hatte, funktioniert mit einem Blazer super für Kundentermine. Leider sieht man meinem geliebten kleinen schwarzen Kauf-Blazer mittlerweile an, dass ich ihn recht gerne trage. Hier habe ich den perfekten Schnitt für selbst genähte Nachfolger entdeckt, allesausserhosen näht ihn auch gerade fleißig, sogar mit selbst hinzugefügten Kragen. Den brauche ich nicht, denn ich mag, dass das Jäckchen keinen hat. Und, wenn ich mal ehrlich bin, spielt der Schnitt natürlich meiner Kragenunlust wegen mangelnden Kragennähfähigkeit ganz gut in die Hände. Immerhin habe ich schon den Schnitt zusammengeklebt und die Teile zugeschnitten, Fortsetzung folgt!

Damit ich auch im Herbst (da habe ich traditionell nicht mehr so wirklich Lust auf quietschende Farben und Blumenmuster) nicht auf Anna verzichten muss, sind momentan noch zwei weitere in blau und braun aus wärmeren Stoffen in der Mache.

In langen Annas sehe ich mich eher im Sommer, eine Ausnahme könnte diese Version mit dunklen Ethnokringeln sein, die ich mir auch gut mit Strickjacke und Stiefeln/ Stiefeletten vorstellen kann. Im Sommer trug ich das Kleid mit großen Klimperohringen, jeder Menge Armreifen und hohen Hacken zu einer Firmenfeier:

collage-oriental2

Anna orientalisch schick für den Abend.

Die beiden nächsten Annas sind aufgrund von Stoff und Farbe definitiv ein Fall nur für den Sommer:

Das rote Anna Kleid aus relativ festem Baumwollstoff (fällt wie erwartet nicht ganz so schön) war mein erster Versuch einer langen Anna. Zur Abwechslung habe ich mich hier für V-Ausschnitt entschieden und schnell festgestellt, dass mir der enganliegende besser gefällt, denn das V ist schon sehr tief. Für den Beinausschnitt war ich natürlich auch zu feige.

collage-rot

Anna in rot und mit V-Ausschnitt.

Viel schöner fällt die nächste Version aus günstigem, ganz weichem Stoff vom Maybachufer:

collage-tuerkis

Einmal todesmutig hin und zurück auf den Lauterbacher Schrittsteinen…

Wie man auf dem mittleren Bild gut sehen kann, sitzt das Oberteil nicht ganz perfekt, die Falten liegen etwas zu weit unten, obwohl ich genauso zugeschnitten habe, wie bei den vielen Annas zuvor. Der Stoff macht also wirklich den Unterschied, man kann sich nicht immer auf bewährten Schnitten ausruhen, sondern sollte immer wieder die Passform überprüfen.

Was nähen die anderen Damen so? Gibt es noch mehr Wiederholungstäter? Bitte einmal hier entlang zum Me Made Mittwoch!

Nadelbernd Logo

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 replies »

  1. Ich finde alle deine Versionen toll ♥ und würde die auch im Winter tragen- bei mir gibts irgendwie fast nur Kleider die ich zu allen Jahreszeiten trage, im Herbst dann eben mit Ponchos, Stulpen oder Strickjacke und im Sommer dann nur mit Spitzenkimono Jäckchen drüber oder eben pur. Finde ich total interessant, dass dir im Winter nicht nach Farbklecks ist, gerade da hätte ich es eher erwartet 😛 Liebe Grüße

    • Liebe Eva,

      Vielen Dank! Ich trage ja gerne und viel Muster, vielleicht habe ich die im Moment nur etwas über. Wenn es im November nur lahme genug grau ist, ändert sich das vielleicht ganz schnell wieder…

      Liebe Grüße, Nadine

  2. Der Schnitt liegt heruntergeladen auf meinem PC und wartet darauf, dass ich nächste Woche endlich umziehe und dann wieder nähen kann. Im Moment ist hier zu viel Chaos! Deien Versionen sind sehr inspirierend. Ich mag besonders die rote Version, die springt einfach ins Auge!

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s