WKSA #3: Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.

So ungefähr. Wird ja auch Zeit, am Donnerstag ist schliesslich schon Finale! Da ich dieses Jahr ganz früh dran war und gleich feststand, was genäht werden soll, ist mein ritzerotes Weihnachtskleid samt passendem Jäckchen schon seit Anfang Dezember fertig. Weil ich als Nähnerd bis Weihnachten ja nicht nichts machen kann, habe ich aus Unlust einen neuen Schnitt zu bearbeiten einfach noch eine Variante aus gröberem blauem Wollstoff gemacht, gibt ja auch 2 Weihnachtsfeiertage. Ehrlich gesagt schlonze ich da sehr wahrscheinlich eher in Schlummbumm auf dem Sofa, aber egal. Ganz fertig ist es noch nicht, aber man erkennt schon, was es werden soll:

collage1

Das rote Weihnachtskleid aus feinem Wollstoff ist fertig, die 2. Variante aus groberen Wollstoff fast, wieder mit Punktefutter-Mix.

Nun aber zurück zum eigentlichen Kleid aus  knallrotem Wollstoff nach Vogue 9052. Ich bin damit sehr zufrieden, sogar mehr als gedacht, es fällt sehr schön und sitzt gut, vielleicht sogar einen Hauch zu eng, der Stoff gibt null nach. Als natürliche Plätzchenbremse an den Feiertagen vielleicht auch nicht ganz blöd.

collage7

Das Kleid nach V9052 gefällt mir entgegen aller Erwartung richtig gut, auf dem Schnittcover sieht es ja ziemlich damenhaft aus. Ich habe es überhaupt nur genäht, weil es nun mal zusammen mit dem Jackett kam.

collage3

Meine Änderungen am Schnitt waren das Weglassen der Taschenimitate und der Schulterpolster (ist mir zu kastig und zu faul war ich auch), Entschärfung des Ausschnitts und Kürzen des Rockteils auf mein gewohntes „knapp über Knie“. So finde ich das Kleid flotter und es hat größere Chancen öfter getragen zu werden. Claudia von den Schneiderpuppen hatte noch die Idee am unteren Rockteil Biesen zu Nähen. Ein Vorschlag, den ich an und für sich gut fand, schliesslich habe ich mich aber doch dagegen entschieden, weil ich Angst hatte, das die Biesen den Rock zu steif machen könnten und er dann nicht mehr so schön fällt.

Das Jackett hat leider kleine Schönheitsfehler, tragen werde ich sie natürlich trotzdem. Zum einen ärgere ich mich, dass ich die Knopfleiste stumpf nach Schnitt bis oben gemacht habe. So zugeknöpft trage ich Kleidung nämlich eigentlich nie und wenn ich die ersten beiden Knöpfe auflasse, sind da jetzt blöde Knopflöcher im Revers. Das habe ich in der blauen Variante besser gemacht. Zum anderen sind die Paspelknöpflöcher nicht die allerschönsten geworden, obwohl ich mir wirklich Mühe gegeben habe, an der Innenseite der Knopfblende habe ich sogar von Hand genäht, eine von mir sehr ungeliebte Arbeit. Wenn die Jacke geschlossen ist, fallen die wenig meisterlichen Knopflöcher immerhin nicht ganz so auf. Claudia, unsere Fachfrau bei den Schneiderpuppen, wird mir im nächsten Jahr beim Nähtreff zeigen, wie man alle in schön hinkriegt und nicht bloß eins aus Zufall.

collage5

Bis auf ein paar kleine Denkfehler und die ungleichmäßigen Paspelknopflöcher ist das Jackett doch ganz gute gelungen. Für den Alltag mit beiden Teilen zusammen schon sehr massiv rot, aber man kann Rock und Kleid sicher auch prima einzeln mit anderen Kleidungsstücken kombinieren.

collage6

Hätte ich die Knopfleiste doch nur nicht bis ganz oben gemacht! Und Paspelknopflöcher müssen auch noch geübt werden…

Genauso hakeleig wie die Knopflöcher fand ich das Verstürzen des Futters, Claudia hatte mir das zwar mehrfach versucht zu erklären, zu Hause habe ich das aber natürlich nicht mehr zusammen bekommen und am Ende ist es eine Murks-Lösung mit kreativer Falttechnik geworden. Kann ich beim Innenfutter aber gut mit leben. Der Futtermix aus schwarz für den Hauptteil und weiß mit Punkten für die Ärmel war eine Notlösung, gefällt mir aber richtig gut.

collage2

Wenn man die Anleitung nicht versteht muss man sich eben selbst was zurecht basteln. Im roten Jackett habe ich fröhlich gefaltet und im blauen die schwierige Ecke irgendwie zurecht gebügelt. Der grobe Wollstoff hatte sich so verzogen, das ohnehin nichts mehr gepasst hat.

collage4

Notlösung Futtermix -find ich gut!

Wie weit sind denn die anderen?

Das ganze Outfit mit Tragebildern gibt es am kommenden Donnerstag zum großen Finale auf dem Me Made Mittwoch Blog, ich freue mich schon auf die Ergebnisse der anderen Weihnachtsnäherinnen. Genießt bis dahin die vielen schönen Lichter überall und lasst Euch nicht vom Geschenketerror stressen (mach ich auch nicht, Weihnachten ohne Geschenke ist ja so herrlich entspannt und gerade deswegen nicht weniger herzlich)!

 

img_6750

Nadelbernd Logo

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

15 replies »

  1. ich muss ja sagen, dass mir die blaue Variante noch besser gefällt, aber Rot ist einfach nicht so meine Farbe…
    Respekt jedenfalls, dass du nicht nur einmal Kleid mit Jacke fertig bekommen hast, sondern gleich zwei so tolle und durch den Stoff auch unterschiedliche Versionen!

    LG
    sjoe

  2. Wow, ich bin ganz begeistert von Deiner roten Kombination und dann nochmal in blau – große Klasse! ich freue mich auf Bilder an der Frau, da wirkt es einfach immer noch schöner. LG Kuestensocke

  3. Unglaublich, 2 ganz Outfits? Das schaffe ich nichtmal in den ruhigen Nicht-Weihnachtsmonaten! Respekt! Und schön geworden sind sie auch noch! Ich liebe das Pünktchenfutter und deine Paspelknopflöcher finde ich echt toll!

  4. Das sieht beides super aus! Und ich freu mich schon auf Tragebilder. Der Kleiderschnitt ist einfach hinreißend! Den Fehler mit den Knopflöchern hab ich auch schon mal gemacht und mich darüber geärgert. Liebe Grüße, Zuzsa

  5. Hi Nadine, ich bin schon begeistert und freue mich nun sehr auf die Tragebilder, die das Ganze noch mal toppen werden, viele Grüße und einen schönen 4. Advent Ute

  6. Wow, Du warst ja fleißig. Ich finde die Paspeknopflöcher mit den bezogenen Knöpfen sehr edel. Kleine Schönheitsfehler, finde ich, sind erlaubt.Ist ja schließlich handmade.
    Schöne Weihnachten! Julia

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s